B I T e x - bürgernah

BITex praktiziert
Bürgernähe!

Der BITex Arbeitskreis trifft sich jeweils am letzten Dienstag des Monats 18 Uhr in der Gaststätte des Hotels “Meister Bär”. Zu gleich-em Termin und Ort ste-hen den Bürgern vorher die Stadträte der BITex zur Verfügung.

BITex sieht hoffnungsvolle Signale

Mit Genugtuung registrierte der Arbeitskreis der Bürgerinitiative BITex das vielleicht wichtigste Ergebnis des jüngsten Besuchs von Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) im Heinsdorfer Unternehmen „Thermofin“: die Zusicherung des Ministerpräsidenten, sich persönlich für die Schaffung eines Bundes-Kompetenz-Zentrums mit Ausbildung, Forschung sowie Prüf- und Zertifizierungsstelle für Kälte- und Klimatechnik einzusetzen.

In enger Abstimmung mit der Stadt, insbesondere Oberbürgermeister Kürzinger, unterstützt die BITex seit 2014 das Vorhaben, in Reichenbach ein Kompetenzzentrum für Kälte- und Klimatechnik zu schaffen. In dieser Richtung stand die BITex schon zuvor mit Herrn Löffler sen. von Thermofin in Verbindung, seine Ideen einer weiterführenden Entwicklung auf dem Gebiet der Kältetechnik aufgreifend. „Schon damals sahen wir darin eine Möglichkeit, die Verwirklichung eines solchen Projekts mit der Nutzung der Tex in Verbindung zu bringen, damit zugleich den Verlust des Hochschulstatus für die Reichenbach zu kompensieren“, so BITex-Sprecher Wolfgang Horlbeck. Die Vielzahl der BITex-Initiativen in Richtung der Sächsischen Staatsregierung fand in dem direkten Gespräch von Ministerpräsident Kretschmer mit dem Arbeitskreis der BITex vom 28. Februar des vergangenen Jahres seinen Höhepunkt und ein „erstes hoffnungsvolles Zeichen am Ende eines langen Tunnels“ so die damalige Reaktion der BI. Die möglichst noch in dieser Legislaturperiode auf den Weg zu bringende Umsetzung des KKZ-Projekts und die Forderung, die Tex-Nachnutzung konstruktiv darin einzubeziehen, wurden zur Grundposition der BITex. Dazu gab es regelmäßige Treffs mit OB Kürzinger. Wie die Situation nach vor den kommenden Landtagswahlen einzuschätzen ist und welche Teilvorhaben des Gesamtprojekts in nächster Zeit konkret angegangen werden, wird Hauptthema der August-Tagung des BITex-Arbeitskreises mit Herrn Tobias Keller, Abteilungsleiter des Bereichs Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung, sein.

Der Arbeitskreis der BITex tagt am Die., dem 27.8. im Konferenzraum des Hotels „Meister Bär“ 18 Uhr. Interessierte Mitstreiter der BITex sind herzlich eingeladen.

 


 

Dies und das

Reichenbach im Film

Presse - Stimmen