B I T e x - bürgernah

BITex praktiziert
Bürgernähe!

Der BITex Arbeitskreis trifft sich jeweils am letzten Dienstag des Monats 18 Uhr in der Gaststätte des Hotels “Meister Bär”. Zu gleich-em Termin und Ort ste-hen den Bürgern vorher die Stadträte der BITex zur Verfügung.

Bürgerforum vom 06.02.2020 mit MdB Yvonne Magwas

In Reichenbach soll ein Kältekompetenzzentrum entstehen. Da sind sich MP Kretschmer und die Unterzeichner der Kooperationsvereinbarung vom 10.08.2019 einig, das versicherten die anwesenden Podiumsgäste. Dass aus dem Bundeshaushalt 750.000 € für den wichtigen Schritt, die Erstellung einer die erforderlichen Grundlagen sanktionierende Machbarkeitsstudie, bereitgestellt werden, kann als konstruktive, qualitativ neue Stufe hin zum Start des Projekts Kältekompetenzzentrum gelten. Mehrere Teilnehmer des Forums betonten, dass es aber für den Bürger nachvollziehbar sein muss, wann und wie das Projekt erfolgreich verwirklicht wird. Dass es MP Kretschmer ernst mit Reichenbach sei, stellte MdL Hösl mit Verweis auf die mehrfache Nennung Reichenbachs in der Regierungserklärung vom 29.01.2020 dar. (https://www.ministerpraesident.sachsen.de/regierungserklarung-gemeinsam-fur-sachsen-11107.html).

Allerdings dämpfte OB Kürzinger Erwartungen des Zeitrahmens, in dem das Kältekompetenzzentrum errichtet werden kann. Er erläuterte, dass die Koordinierung eines solchen Vorhabens, in dem viele Akteure aus Bildung, Forschung, Prüfwesen für neue Kältemittel und Unternehmen der Kältetechnik zusammenwirken, unter der Hoheit des Bundesforschungsministeriums mit Einbeziehung der Landesregierung und der kommunalen Ebene einen erheblichen Kraftakt darstellt. Ein solches Konzept sei eben nicht mit dem Aufbau einer neuen Industrieanlage auf der grünen Wiese vergleichbar.

Auf einen konkreten praktischen Schritt angesprochen, teilte OB Kürzinger mit, dass möglichst Mitte des Jahres am Güterbahnhof erste sichtbare Maßnahmen zum Projekt Kältekompetenzzentrum in Angriff genommen werden, hier im Rahmen der Brachenkultivierung zur Vorbereitung eines erforderlichen Hallenbaus für die Prüftechnik. Auf die Nutzung unserer Tex für das Kältekompetenzzentrum angesprochen, gibt es zwischen allen drei Gesprächspartnern eine eindeutige Position: "Was im Rahmen des KKZ-Projekts (Lehre, Forschung, Weiterbildung) in der Tex gemacht werden kann, soll auch hier seinen Platz finden."

Fazit: Wir sind optimistischer als der ein oder andere Zuhörer, werden aber mit wachem Auge am Ball bleiben.


 

Dies und das

Reichenbach im Film

Presse - Stimmen